Sendetipps

Sonntag, 20. Oktober, 16–17 Uhr

Schöne Sachen machen

Viele sprechen über DIY. Selber machen ist in. Nach Digitalisierung und Markenhype werden Handgefertigtes und Individualität wieder mehr wertgeschätzt.

Daniela Ballweg im Gespräch mit Katharina Wallat über diesen Trend und die Kreativ Welt Messe in Frankfurt, eine der größten Publikumsmessen Europas für Materialien, Ideen und Techniken rund um Kunsthandwerk, Deko, Basteln, Mode und Design.

Technik/Musik Anita Henninger.

radio x kreativwelt Crew Bild

 
 
 
 

Mittwoch, 23. Oktober, 19-21 Uhr & Donnerstag, 24 Oktober, 10-12 Uhr (Wdh)

Eine Sendung von Captain Crucial Cut

Adventures in Sound

Klassik – ein sehr weiter Begriff – deshalb PLUS.

Es gibt Musik aus Frankreich, Italien, Tschechien, Ungarn, Griechenland, Türkei, Israel usw.

Flüchtige Visionen, Grenzgänger, Tanzen mit Absicht oder Zehn Märsche um den Sieg zu verfehlen.

Von Barock bis in die Neuzeit - lasst euch von dieser bunten Auswahl mitreissen und entdeckt (eventuell) neue Klangwelten.

Jetzt auch eine Woche lang unter  http://radiox.de/radio-x-7

Adventures In Sound Flyerbild

Freitag, 01. November, 21-23 Uhr

Fritz deutschlanD e.V.

Plangrabung, Grabungstypen, Musikarchäologie, Fundschichten, Raubgrabungen und Stratigraphische Grabungen.
Im Rahmen des Jahresthema 2019: "Nichts für schwache Nerven"- vom Konkreten zum Abstrakten gräbt OSSC (Open Sourse Sound Colektiv) das Fritz deutschlanD OSSC Archiv auf. Acht OSSC Sendungen seit 2006 sind zu finden. Bei einem Fund folgt die Befundbearbeitung, Befundvorführung, Befundkommentierung und die Dokumentation. Dazu noch aktuelles von OSSC.

 

Mittwoch, 06. November, 15 – 16 Uhr

WortWellen

Für die meisten SchriftstellerInnen bleibt es ein Traum: nur noch schreiben, kein anderes Geld mehr verdienen müssen, mit dem sich ausbleibende Honorare ersetzen lassen. Ein Frankfurter Autor versucht es aktuell, tut wenigstens einen großen Schritt in die Richtung. Und lässt uns in Erzählungen und literarischen Reflexionen teilhaben an den Erfahrungen, die er macht. Peter Oehler hat seinen gut bezahlten Industriejob an den Nagel gehängt und sich auf den Ozean der Wörter hinaus gewagt. A propos Ozean: Wir präsentieren eine Veranstaltung der von Berthold Dirnfellner kuratierten Reihe "Literarischer Ozean". Der in Frankfurt wegen seiner langjährigen Beschäftigung mit Griechenland und den (Frankfurter) Griechen auch als "Griechen-Oehler" bekannte Autor hatte da kürzlich das Wort. Und hat hier und heute unsere Aufmerksamkeit.

 

undenkmal jardinduluxe

© Ewart Reder